Liebe Freunde der Kirchenmusik in St. Martin, liebe Sängerinnen und Sänger, liebe Mitwirkende in den musikalischen Kreisen unserer Kirchgemeinde,

nach unserer  Dienstbesprechung am Montag, dem 16. März, den Anweisungen und Entscheidungen von Staat, Landeskirche und auch aus der Superintendentur Marienberg werden aufgrund der sich in letzter Zeit fast stündlich verschärfenden Entwicklung in Hinblick auf den Coronavirus alle Gemeindekreise bis auf Weiteres abgesagt. Das betrifft auch die Chöre, Kinderchöre, den Flötenkreis und den Posaunenchor sowie in nächster Zeit geplante Konzerte.  Es ist schade, uns werden die wöchentlichen Zusammenkünfte zum Singen  und Musizieren und auch unsere Gemeinschaft fehlen, auch wissen wir nicht, wann wir wieder Gottesdienste ausgestalten und wie wir dies vorbereiten können. Im Sinne eines verantwortungsbewussten Handelns aber hoffen wir, dass es die richtige Entscheidung ist. Konzerte und auch das Gospelprojekt werden wir nach Möglichkeit zu einem späteren Zeitpunkt durchführen.
Lasst uns in diesen Zeiten besonders auf unseren Herrn blicken, den Schöpfer und Erhalter des Lebens und darauf vertrauen, dass er uns gerade in solchen Zeiten Halt und Orientierung gibt. Hoffen und beten wir, dass die getroffenen Maßnahmen helfen, die erwartete Infektionswelle abzufedern, Menschenleben zu erhalten und nicht unnötig zu gefährden. Bleiben wir trotzdem mutmachend und aufbauend miteinander in Kontakt – der Möglichkeiten gibt es viele, gerade auch über die digitalen Medien. Bewahren wir Ruhe und zeigen in unserem Umfeld, dass wir im Vertrauen auf unseren Herrn auch in solchen Situationen zuversichtlich und ein Stück gelassen bleiben sollen, ohne dabei gleichgültig zu werden.
Ich wünsche euch allen erstmal eine gute Zeit, bleibt behütet.  Über die weitere Entwicklung werden wir auf dem Laufenden halten.

In herzlicher Verbundenheit
Ihre/Eure Kantorin Carola Kowal


Bild "Kirchenmusik:gospelprojekt_verschoben.jpg"